Universität Ulm, Fakultät für Informatik, Institut für Künstliche Intelligenz up: weitere Lehrveranstaltungen

Einführung in die Künstliche Intelligenz

Unterlagen zur Vorlesung im WS'08/09


 Aktuelles

 Inhalt der Vorlesung

 

Künstliche Intelligenz stellt Methoden und Techniken bereit, die die Autonomie, Flexibilität, Adaptivität und Robustheit von Softwaresystemen enorm erhöhen. Diese intelligenten Systeme verstehen natürliche Sprache, können automatisch Schlussfolgerungen ziehen und Beweise führen, planen den Lösungsweg für eine Problemstellung flexibel in Abhängigkeit von der aktuellen Umgebungssituation und lernen selbständig.

Die Vorlesung gibt eine Einführung in das Gebiet und stellt die wichtigsten Methoden sowie einige Anwendungen vor. Im einzelnen werden u.a. folgende Themenbereiche behandelt:

  • Suchen und Problemlösen
  • Repräsentation von Wissen
  • Automatisches Schlussfolgern und Beweisen
  • Handlungsplanung
  • Lernen

 Termin

 

Vorlesung:
Di. 12 - 14 Uhr in O 28 / H21
Do. 12 - 14 Uhr in O 28 / 1002

Prof. Dr. F. W. von Henke, O 27 / 450

Sprechstunde: nach der Vorlesung oder n.V.

Übungen:
Die Übungen finden im Rahmen der Vorlesung statt, typischerweise 14-tätig
Abgabe- und Besprechungstermine für Übungsblätter werden jeweils in der Vorlesung bekanntgegeben. .

Olaf Noppens, O 27 / 422

Sprechstunde: nach Vereinbarung.

 Vorlesungsunterlagen

Vorlesungsunterlagen werden über das Skriptdrucksystem der SGI verfügbar gemacht.

 Übungsblätter

  1. Übungsblatt (PDF)
  2. Übungsblatt (PDF)
  3. Übungsblatt (PDF)
  4. Übungsblatt (PDF)
  5. Übungsblatt (PDF) Mühle
  6. Übungsblatt (PDF)
  7. Übungsblatt (PDF). Die Domänenmodellierung findet man hier: Domänenmodellierung, den Rahmen für die Problembeschreibung hier: Problembeschreibung .
    Der Sensory Graphplan ist zu finden unter http://www.cs.washington.edu/ai/sgp.html. Dokumentation zur Planing Domain Definition Language (PDDL) ist als PDF-Datei verfügbar, ausserdem die Kurzeinführung zu PDDL (PDF).

 Nützliche Vorkenntnisse

Kenntnisse in den Programmiersprachen Java und Lisp (siehe auch Veranstaltung Einführung in die LISP-Programmierung).

 
 Literatur

S. Russell, P. Norvig: Artificial Intelligence - A Modern Approach, 2. Auflage, Prentice-Hall, 2003.

Deutsche Übersetzung: S. Russell, P. Norvig: Künstliche Intelligenz. Ein moderner Ansatz, 2. Auflage, Pearson Studium, 2004.

Chr. Beierle, G. Kern-Isberner: Methoden wissensbasierter Systeme, 2. Auflage, Vieweg, 2003.

 Technisches

Typ: Vorlesung im Hauptstudium (3V / 1Ü)
wählbar im 3. Bachelorjahr
Leistungspunkte:  6
Zuordnung:  Praktische und Angewandte Informatik (Kernfach)
Theoretische und mathematische Methoden der Informatik (Kernfach)
Künstliche Intelligenz (Vertiefungsgebiet)
Folgeveranstaltungen:  Wissensmodellierung
Maschinelles Beweisen
Planen und Scheduling
Multiagentensysteme
Einführung in die formale Modellierung und Verifikation


Abtl. KI Startseite Hilfe Mail an Webmaster O. Noppens - 07. Oktober 2008